Das 7. Oldtimerfest in Oberneuland

Auch etwas Kälte im Mai konnte die Oldtimerbegeisterten nicht davon abhalten, die Festwiese an der dicken Eiche aufzusuchen, um chromblitzende Schönheiten aus acht Dekaden und vielen Ländern zu bewundern, um dem Start der 120 Teilnahmefahrzeuge zu erleben und über die Geschicklichkeit zwischen Mensch und Maschine zu staunen.

Die bisher größte Trecker-Parade, bestehend aus über 30 landwirtschaftlichen klassischen Fahrzeugen vom ASFO (das älteste aus 1934!), den Ackerschlepperfreunden Oberneuland sowie befreundeten Clubs aus Ottersberg, Sottrum und Axstedt rundeten das Programm des OOF 2019 wieder einmal ab, wofür Oberneuland steht: Freunde schöner Dinge sowie ehrliche Landwirtschaft mit kernigen Echt-Oberneuländern!

Nach einem Aufbautag am Samstag, an dem uns alle vier Jahreszeiten besondere Herausforderungen (Hagel, Schneefall, Regen aus allen Richtungen sowie Sturm und Sonne) bereitet haben, ist es uns und unserem Team einmal mehr gelungen, die Tradition des Oldtimerfestes in unserem schönen Oberneuland fortzuführen, nämlich den Regen und schlechtes Wetter draußen zu lassen.

Tolle Stimmung, ordentliches Wetter und die Gastronomie Oberneulands haben für die ca. 3000 Besucher einen fantastischen Tag zusammengemixt, an dem es an nichts fehlte.

Danke an die Sponsoren und unser tolles Team, die alle daran beteiligt sind, für Oberneuland und „umzu“ einen unvergesslichen Tag auf der Festwiese zu ermöglichen! Und das zum mittlerweile 7. Male…

Für alle neugierigen Teilnehmer geht´s hier zu den Ergebnissen und zu den ersten Bildern

Danke an Alle für diesen schönen Tag!

Tanja Sörensen & Marco Trey